Ohne Feuer geht nix! Ayurveda Basics – Agni

Und auch in diesem Artikel geht es um einen der Begriffe, die man im Zusammenhang mit Ayurveda mal gehört haben sollte.

Agni-  das Verdauungsfeuer.

Genaugenommen muss es die Verdauungsfeuer heißen, da verschiedene agnis beschrieben sind.

Agni ist dabei der Oberbegriff für alle Transformations- oder Verdauungsvorgänge im Körper.

Im Allgemeinen wenn wir von Agni sprechen, geht es allerdings um die Verdauungskraft, also um die Effektivität, mit der wir unsere Nahrung im Magen-Darm-Trakt verdauen oder für uns nutzbar machen.

Im heutigen Sinne … weiterlesen

Ayurveda Basics – Doshas

Was sind denn nun die Doshas? Sind das nicht Reisküchlein aus Südindien?

Doch auch (schreiben sich nur anders), aber um die geht es hier jetzt nicht, auch wenn sie ganz lecker sind :-)

Vereinfacht gehen wir davon aus, dass alles Lebendige aus fünf ElementarqualitätenWasser, Erde, Feuer, Luft und Äther oder Raum– besteht und von deren Eigenschaften geprägt wird. Natürlich interagieren diese dann auch miteinander. 

Es leuchtet den meisten Menschen auch sofort ein, welche Eigenschaften oder Elemenarenergien … weiterlesen

Ayurveda – Trotz Jahrtausende alter Tradition: hochmodern

Die Ayurvedische Medizin ist Teil der Jahrtausende alten Vedischen Schriften und dafür auch durch die WHO als das älteste, ganzheitliche und vollständige  Medizinsystem anerkannt. Es wird nach wie vor auf der ganzen Welt, vor allem in Asien praktiziert und ist nach WHO Schätzungen das System, dem sich der größte Anteil der Weltbevölkerung anvertraut.

Trotz seines Alters ist der Ayurveda heute relevanter als je zuvor. Der ganzheitliche Ansatz komplementiert die allopathische Medizin nicht nur perfekt, er hilft auch, deren unerwünschte Wirkungen … weiterlesen